Beschaffung an Universitäten

Veranstaltungsdatum: 04.05.2021
Veranstaltungsort:
Als Inhouse-Schulung verfügbar: Ja

Zielgruppe:

Das Online-Schulungsangebot richtet sich insbesondere an Beschäftigte in der öffentlichen Verwaltung sowie Mitarbeiter von Unternehmen, an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene, die mit der Beschaffung befasst sind und im Hinblick auf die tägliche Praxis aktuell informiert sein wollen.



Beschreibung:

Wer profitiert?

  • Öffentliche Auftraggeber, die mit dem Vergaberecht befasst sind
    • Zentrale Vergabestellen
    • Beschaffungs – und Einkaufsstellen
    • Immobilienmanagement
    • Prüfstellen
    • Kommunale Unternehmen sowie Unternehmen
    • die sich an Vergabeverfahren für die Beschaffungen an Universitäten beteiligen wollen

Warum lohnt sich die Schulung?

  • Optimierung der Beschaffungsvorgänge – praxisgerecht umgesetzt
  • Überblick über die unterschiedlichen Beschaffungspositionen einer Universität unter Berücksichtigung der jeweiligen Anforderungen
  • Richtiger Umgang mit fehlerhaften Vergabeunterlagen
  • Minimierung von typischen Fehlerquellen durch hilfreiche Tipps für die Optimierung der Bewerbungs- und Angebotsunterlagen

Was lernen Sie?

  • Basics der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Vergabevergabeverfahrens
  • Spezifische Anforderungen an die Vergabe von Beschaffung an Universitäten
  • Praktische Auswirkungen der Rechtsprechung
  • Praxistipps

Die Module:

Modul 1: Grundlagen des Vergaberechts

  • Grundlagen des Vergaberechts
  • Vergabepflicht und Ausnahmen der Ausschreibung von Universitäten
  • Vertragsverlängerungen und Vertragsänderungen
  • Abgrenzung der Leistungsarten/Vergaberechtsregime

Modul 2: Die Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens

  • E-Vergabe
  • Wahl der richtigen Verfahrensart
  • Zulassung von Nebenangeboten und die Definition von Mindestanforderungen
  • Festlegung von Eignungskriterien
  • Festlegung von Zuschlagskriterien und ihrer Gewichtung
  • Formale und inhaltliche Angebotsprüfung
  • Eignungsprüfung
  • Preisprüfung
  • Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
  • Wertung von Nebenangeboten
  • Wertung von Preisnachlässen
  • Zuschlagserteilung

Modul 3: Besonderheiten von Reinigungs- und Verpflegungsleistungen (Facility Management) sowie Praxisrelevante Besonderheiten der Dienstleistungsvergabe im universitären Bereich

  • Losvergabe
  • Beachtung Hygienischer Standards
  • Qualitätskriterien
  • Vertragsstrafen (Reinigung)
  • Eignungsmatrizen
  • Angebotsmatrizen
  • Vertragsbedingungen

Modul 4: Bauvergabe (VOB/A)

  • Welche Besonderheiten bestehen im Universitätsbereich
  • Umgang mit fehlenden Erklärungen
  • Sonstige Spezifika

Teilnahmegebühr und Anmeldung:

6-stündige Intensivschulung zzgl. Pausen zu folgenden Sonderkonditionen:

  • 399,- Euro zzgl. USt. 09:00 – 15:00 Uhr
  • CLP-Newsletter inklusive

Anmeldungen müssen vor dem Schulungstag per E-Mail oder Fax zugesendet werden.

Email: info@clp-akademie.de, Fax 030 / 54 90 872-99.

Sie erhalten eine Bestätigung der Anmeldung nach deren Zugang und Zugangsdaten 2 Tage vor der Veranstaltung unmittelbar. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der CLP Akademie, abrufbar unter https://clp-akademie.de/wpdata/agb/.

Dokumente und Formulare:






Buchungsformular

Anrede*:
Pflichtfeld
Titel:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Firma*:
Pflichtfeld
Funktion*:
Pflichtfeld
Strasse*:
Postleitzahl*:
Ort*:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefonnummer*:
Teilnehmer*:
Kommentare:
Pflichtfeld
Captcha:
Pflichtfeld
* Pflichtfelder