Vergaben im Sektorenbereich flexibel handhaben – Die SektVO im Detail und für die Praxis

Veranstaltungsdatum: 17.03.2021
Veranstaltungsort:
Als Inhouse-Schulung verfügbar: Ja

Zielgruppe:

Das Online-Schulungsangebot richtet sich insbesondere an Beschäftigte in der öffentlichen Verwaltung sowie Mitarbeiter von Unternehmen, an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene, die mit der Vergabe von Wach- und Sicherheitsleistungen befasst sind und vertieft in ihrem vergaberechtlichen Wissen geschult werden möchten.



Beschreibung:

Schulung mit Praxisbezug

  • Trinkwasserversorgung
  • Energieversorgung
  • Verkehr

Warum lohnt sich die Schulung?

  • Erhöhte Anforderungen durch die EU-Regelungen bzw. die EU-Rechtsprechung müssen bekannt sein
  • Die Sektorenverordnung lässt im Vergleich zur allgemeinen VgV einen flexibleren Beschaffungsvorgang zu – lernen Sie diesen zu nutzen.
  • Durchführung eines Musterverfahrens – inkl. entsprechender Tipps und Tricks aus der Praxis
  • Welche Vorgaben gelten unterhalb des Schwellenwertes der SektVO?

Die Module:

Modul 1: Einführung

  • Definition der (Sektoren-) Auftraggebereigenschaft
  • Definition der Sektorentätigkeit und Abgrenzung
  • Ausnahmen von der Vergabepflichtigkeit (u. a. Konzerprivilegierung)

Modul 2: Vorbereitung des Verfahrens

  • Ermittlung des Auftragswertes
  • Grundsatz der losweisen Vergabe
  • Wahl der richtigen Verfahrensart
  • Leistungsbeschreibung im Detail
  • Festlegung von Eignungskriterien
  • Festlegung von Zuschlagskriterien und ihrer Gewichtung
  • Vergabebekanntmachung

Modul 3: Durchführung des Verfahrens

  • Strategische Vorteile des Verhandlungsverfahrens mit Teilnahmewettbewerb
  • Umgang mit Bieterfragen/Rügen
  • Gestaltung der Verhandlungsrunden
    • Was darf ich?
    • Was ist sinnvoll?

Modul 4: Auswertung und Zuschlag

  • Formale Prüfung
  • Nachforderung von Unterlagen
  • Aufklärung
  • Eignungsprüfung im Detail
  • Angemessenheitsprüfung
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Wartefrist
  • Zuschlag

Teilnahmegebühr und Anmeldung:

4,5-stündige Intensivschulung zzgl. Pausen zu folgenden Sonderkonditionen:

  • 199,- Euro zzgl. USt. 09:00 – 13:30 Uhr
  • CLP-Newsletter inklusive

Anmeldungen müssen vor dem Schulungstag per E-Mail oder Fax zugesendet werden.

Email: info@clp-akademie.de, Fax 030 / 54 90 872-99.

Sie erhalten eine Bestätigung der Anmeldung nach deren Zugang und Zugangsdaten 2 Tage vor der Veranstaltung unmittelbar. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der CLP Akademie, abrufbar unter https://clp-akademie.de/wpdata/agb/.

Dokumente und Formulare:






Buchungsformular

Bookings no longer allowed on this date.