Wettbewerbsregister startet – was muss der Auftraggeber ändern und beachten?

Veranstaltungsdatum: 20.09.2021
Veranstaltungsort:
Als Inhouse-Schulung verfügbar: Ja

Zielgruppe:

Das Online-Schulungsangebot richtet sich insbesondere an Beschäftigte in der öffentlichen Verwaltung sowie Mitarbeiter von Unternehmen, an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene, die mit der Beschaffung befasst sind und im Hinblick auf die tägliche Praxis aktuell informiert sein wollen.

Beschreibung:

Wer profitiert:

  • Öffentliche Auftraggeber, die mit dem Vergaberecht befasst sind
    • Zentrale Vergabestellen
    • Beschaffungs – und Einkaufsstellen
    • Immobilienmanagement
    • Prüfstellen
  • Kommunale Unternehmen
  • Unternehmen, die sich an geförderten Vergabeverfahren beteiligen

Warum lohnt sich die Schulung:

  • Die Einführung des Wettbewerbsregisters stellt höchste Anforderungen an die Vergabe von öffentlichen Aufträgen
  • Das neue Regelungsgeflecht ist eine Herausforderung
  • Die neuen Anforderungen an das Wettbewerbsregister rechtssicher befolgen und Fehler bei der Durchführung vermeiden

Was lernen Sie:

  • Detaillierter Einstieg in die neuen Regelungen der WRegVO
  • Die wichtigsten Vorgaben der WRegVO
  • Erlernung der Anforderungen an die Anpassung der Unterlagen sowie Umstellung der Prüfung
  • Praxistipps

Schulungsprogramm:

Modul 1: Grundlagen der Wettbewerbsregisterverordnung (WRegVO)
  • Hintergrund der Einführung der WRegVO
  • Anwendungsbereich der WRegVO
  • Bedeutung und Inhalt des Wettbewerbsregisters
  • Einführung in die WRegVO
Modul 2: Die WRegVO im Überblick
  • Nutzung des Portals
  • Besondere Vorschriften für die Kommunikation
  • Selbstreinigung
  • Datenschutz und Protokollierung
Modul 3: Anwendung der WRegVO
  • Anpassung der Unterlagen
  • Kommunikation und Datenübermittlung
  • Umstellung der Prüfung
  • Gutachter zur Bewertung von Selbstreinigungsmaßnahmen
  • Löschungsanspruch

Teilnahmegebühr und Anmeldung:

3-stündige Intensivschulung zu folgenden Sonderkonditionen:

  • 199.- EUR zzgl. USt. / 09:00 – 13:30 Uhr
  • CLP-Newsletter inklusive
  • je Termin Anmeldungen müssen vor dem Schulungstag per E-Mail oder Fax zugesendet werden. Email: info@clp-akademie.de, Fax 030 / 54 90 872-99. Sie erhalten eine Bestätigung der Anmeldung nach deren Zugang und Zugangsdaten 2 Tage vor der Veranstaltung unmittelbar. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der CLP Akademie, abrufbar unter https://clp-akademie.de/wpdata/agb/.

    Dokumente und Formulare:






Buchungsformular

Anrede*:
Pflichtfeld
Titel:
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Pflichtfeld
Firma*:
Pflichtfeld
Funktion*:
Pflichtfeld
Strasse*:
Postleitzahl*:
Ort*:
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefonnummer*:
Teilnehmer*:
Kommentare:
Pflichtfeld
Captcha:
Pflichtfeld
* Pflichtfelder